Reihe: Die Inseln

Die Ausgangslage für die Bücher

Bis auf die Melange aus professionellen Leugnern und denjenigen, für die schon ein Toaster zu komplex ist, weiß der Rest, dass das Klima sich wandelt – was es natürlich schon immer tat und tut -, allerdings noch nie in dieser Geschwindigkeit. Der Beginn dieses an Fahrt aufnehmenden Wandels korreliert mit dem Beginn der Industriealisierung. Das kann ja mal passieren. Wenn man früh genug erkennt, was die Wirkungen der selbstverursachten Veränderungen sind, wird menschlicher Vernunft ermöglicht, gegenzusteuern. Das Erkennen gelingt der Wissenschaft – der universitären Wissenschaft, nicht der You Tube-Wissenschaft – immer besser, da die Datenlage rapide zunimmt. Allerdings zeigt die Geschichte des Menschen leider auch, dass er allzuoft sehenden Auges in die Katastrophe steuert, sich an seinen Gewohnheiten festklammert, denn Veränderungen sind ihrer Natur nach erst mal ungewiss und versprechen wenig Sicherheit. Und nichts hasst der Mensch so sehr, wie dauernde Unsicherheit. Wer kennt sie nicht, die Maslowsche Bedürfnishierarchie. Wer es sich leisten kann, bildet Inseln der Sicherheit und des Komforts in Form von Wohnquartieren für reiche Menschen, die in Kauf nehmen, Teil einer zunehmenden Dekonstruktion von Staat, Gesellschaft und Demokratie zu sein. Je weniger Sinn und Empathie für Gemeinschaft (für alle Teile der Gemeinschaft), desto mehr wird eine Gemeinschaft in zahllose Teile zersplittern, von denen keines alleine stark genug ist, das demokratische Konstrukt am Laufen zu halten. Auch hier gibt es einen point of no return, einen Kipppunkt. Verschwörungsideologien, Egoismen, Fanatismus und Extreme wachsen zwischen diesen Splittern wie Pilze auf feuchtem Boden. Am allerwenigsten sind – so hat es den Anschein – Politiker in der Lage, daran etwas zu ändern. Denn zum einen sind sie – dem rasanten Wandel nicht mehr gewachsenen – tradierten Konzepten wie dem Neoliberalismus, altlinken Träumen und pazifistischer Esoterik hörig; zum anderen folgen sie – wenn nicht dem ersten Teil angehörig – dem Geld, der Selbsterhöhung, der Profilierungssucht. Manchmal sind sie aber kognitiv einfach nicht in der Lage, zu verstehen, was sie tun und was sie überhaupt tun sollten (diese Namensliste würde sehr lang).

Und in diesem heiklen Gesamtzustand rollen nun die Wetterextreme über uns hinweg, immer schneller, immer heftiger, überall. Die Dürren packen uns an der Gurgel, die Waldbrände, das Riffsterben, das Absinken des Sauerstoffgehalts in den Ozeanen, das Verschwinden der Grundwasservorräte, der Fleischwahn und dessen Land-, Wasser- und Energieverbrauch, das Zugrunderichten der alternativen Energieindustrie in Deutschland durch von Lobbyisten beeinflusster Politik (diese Liste ist genau so lang).

Die Niederlage der Nike

Zwölf Geschichten aus aller Welt und gleichzeitig die Vorgeschichte zum Roman Insel 64, der im Jahr 2148 spielt. Was geschieht zum Zeitpunkt des mehr oder weniger unfreiwilligen Exodus? Also in unserer unmittelbaren Zukunft. Diese zwölf kleinen Erzählungen handeln davon. Sie berichten aus einigen Ländern auf verschiedenen Kontinenten, betrachten Einzelschicksale, enthalten aber auch kleine Infoteile, die sich im Roman finden. Ein kleines Universum entsteht, in dem Sie Namen bzw. Personen entdecken, die für den Verlauf der ganzen Geschichte Bedeutung bekommen. Die Niederlage der Nike ist Teil eines Puzzles, dessen Fertigstellung noch lange nicht abgeschlossen ist. Werden Sie ein Teil davon. Als Beobachter:in und nicht zuletzt in Ihrer persönlichen Umwelt, deren Veränderungen bereits begonnen haben.

Kaufen bei BoD, Autorenwelt, buecher.de, Amazon

Insel 64

Es ist das Jahr 2148. Die Menschen sind auf künstliche Inseln geflohen. Vor wütenden Pandemien und katastrophalem Klima. Begleiten Sie Chatrina Sutter und ihre Polizeieinheit auf der Suche nach einer verschwundenen Insel. Tauchen Sie ab in kalte, leblose Tiefen und Chatrinas traumatische Kindheit. Verfolgen Sie das Auseinanderbrechen der restlichen Menschheit und einer kleinen, verschworenen Truppe, die einen fast aussichtslosen Kampf führt.

Kaufen bei BoD, Autorenwelt, buecher.de, Amazon

Unterstützung durch Patreon

Wenn Ihr mögt, klickt hier, um zu Patreon zu kommen. Ich würde mich freuen und bedanke mich im Voraus. Möge die Macht mit Euch sein!